CORONAVIRUS - wie gehen wir damit um?

Liebe Gäste,

auch wir sind von der Coronaviruspandemie stark getroffen. Wie in vielen Ländern ist die Vermietung unserer Hütten an Urlaubsgäste durch Verordnung des Landeshauptmanns von Salzburg untersagt. Wie lange dies gilt ist völlig unklar. Entsprechend ist die Tourismusbranche weltweit verunsichert und es wird viele Betriebe mit laufenden finanziellen Verpflichtungen (hohe Kredite, Personalkosten) schwer treffen. Insolvenzen bei Hotels sind nicht zu vermeiden. Stark betroffen werden auch Flug- und Schiffsreisen sein. Durch Insolvenzen von Airlines, Reedereien und Reiseveranstaltern wird das Angebot am Ende deutlich reduziert sein. Es ist davon auszugehen, dass sich das Reiseangebot im Sommer deshalb komplett verändern wird und ein klarer Trend zum Individualurlaub im eigenen Land inkl. Anreise mit dem eigenen PKW stattfinden wird.

Deshalb haben wir uns entschieden, unseren Gästen die Möglichkeit zu geben, ohne Anzahlung sich jetzt den gewünschten Urlaubszeitraum über eine Vorreservierung zu sichern. Aus dieser Vorreservierung ergeben sich keine finanziellen Verpflichtungen. Wenn die Reisebeschränkungen und das Vermietungsverbot aufgehoben sind, werden wir für jede dieser Vorreservierungen explizit anfragen, ob wir daraus eine verbindliche Buchungsreservierung machen dürfen. Falls JA gibt es eine Buchungsreservierung mit der Bitte um Anzahlung. Falls NEIN geben wir den Zeitraum im Belegungsplan wieder frei.

Die Welt und unsere Gesellschaft befinden sich in einer schwierigen und ernsten Lage. Es liegt jetzt an uns allen, unseren Teil dazu beizutragen, dass wir diese Krise meistern und gestärkt daraus hervorgehen. Wir wünschen Euch Kraft, Besonnenheit und eine gute Gesundheit!

Mit lieben Grüßen
Wolfgang und Elke
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier.